05.06.2016, Damen 3 - Gekämpft und doch verloren!

In der ersten Auswärtsbegegnung dieser Saison unterlagen unsere Damen 3 bei schwülwarmem Wetter in Adelsheim. Hoffnungsvoll hatte der Spieltag begonnen, konnten doch Sina Schmieg und Dagmar Brenneis zwei Siege einholen. Sina Schmieg gewann verdient mit 7:6  und 7:5 und bewies am Ende das längere Stehvermögen. Dagmar Brenneis, die ansonsten nur Doppel spielt und unseren Damen am Sonntag spontan aushalf, konnte sich mit 2:6, 6:4 und 10:5 gegen eine starke Gegnerin behaupten.

Die für die verhinderte Saskia Körner und somit auf Position 1 spielende Marina Czerny musste sich gegen eine stark aufspielende Gegnerin mit 1:6, 1:6 geschlagen geben. Auch Shirin Hartmann verlor ihr erstes Spiel in dieser Saison mit 3:6, 4:6. Ebenso erging es Kira Schmieg, die nach langer Pause erstmalig wieder auf dem Court stand. 3:6, 2:6 war das Ergebnis dieser Partie.

In einem hart umkämpften Spiel unterlag auch Silvia Spiesberger knapp mit 5:7 und 4:6. Dennoch zeigte sie sich nach dem Spieltag zufrieden mit ihrer Leistung. „Das waren heute bisher meine besten Spiele. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.“

Nach den Einzeln zeigten sich unsere Mädels immer noch zuversichtlich, denn im ersten Spiel der Saison hatte man ja schon einmal alle drei Doppel für sich entscheiden können. Diesmal sollte es nicht so sein. Das Einserdoppel Czerny/Schmieg konnte nicht ins Spiel finden und musste den ersten Satz klar mit 0:6 abgeben. Im zweiten Satz fanden die beiden dann in die Partie, unterlagen letztlich aber knapp mit 6:7. So ging auch diese Partie an die Adelsheimerinnen. Auch Shirin Hartmann und Kira Schmieg verloren mit 2:6, 2:6.

Dagmar Brenneis und Silvia Spiesberger setzten nun alles daran, ihre Partie für sich entscheiden zu können. In einem Spiel auf Augenhöhe unterlagen aber auch sie knapp mit 7:5, 5:7 und 4:10. „Trotz der Niederlage war es ein schöner Spieltag und die Adelsheimerinnen faire Gegnerinnen. Die Atmosphäre hat absolut gepasst“, so das Resumee unsrer Mädels.